Bewertung

CRM-Tool für Subscription-Unternehmen

Subscription-Unternehmen brauchen eine spezielle Lösung für Customer-Relation-Management und Projektmanagement. Unser Partner für Abo-CRM? Die Julitec GmbH aus Fürth.

Autor:
Jane Schmitt

Was ein CRM-Tool für Abo-Anbieter können muss: Subscription-Unternehmen brauchen eine spezielle Lösung für Customer-Relation-Management und Projektmanagement. Unser Partner für Abo-CRM? Die julitec GmbH aus Fürth.

Kunden fragen uns oft, ob wir einen CRM-Anbieter empfehlen können. In der Tat. Wir selbst nutzen und schätzen julitec. Im Speziellen für Abo-Geschäfte bietet julitec die passenden Funktionen.

Ausschlusskriterium Datenschutz

Zunächst testeten wir Pipedrive: Vor allem für das Lead-Management stecken viele sachdienliche Features in der Software. Allerdings kann Pipedrive den deutschen Datenschutzrichtlinien nicht vollständig gerecht werden. Wer – wie wir – als Unternehmen den Richtlinien der Auftragsdatenverarbeitung unterliegt, kann hier leider keine Kompromisse eingehen.


Leitfaden: CRM für Abo-Modelle

Als Subscription- oder Abo-Anbieter suchten wir das CRM-Programm nach diesen Kriterien aus:

  • Können Abo-Verträge verwaltet werden?
  • Ist eine Integration mit Zendesk möglich?
  • Ist die Lösung SaaS-basiert?
  • Wird ein Vertrag über ADV (Auftragsdatenverarbeitung) angeboten?

Läuft einfach: julitec erleichtert das Tagesgeschäft

Die oben genannten grundlegenden Faktoren erfüllt julitec. Zudem entdeckten wir folgende Features, die unseren Arbeitsalltag extrem vereinfachen.

  1. Integration in billwerk

    Wir nutzen natürlich unser eigenes System, um unsere Kunden abzurechnen. Unser Vertrieb braucht also ein CRM-Programm, das Abo-Verträge anlegen kann. Zwei Benutzeroberflächen – CRM-Tool und billwerk – wäre an dieser Stelle eine zu viel. Plus: Durch die Integration mit billwerk kann man den Kundenstatus auf einen Blick einsehen. Denn julitec zieht sich die Umsatzentwicklung und alle Rechnungen des Kunden aus dem billwerk-System.

  2. Integration mit Zendesk

    Support-Qualität mit schneller Reaktionszeit steht bei uns ganz oben. Die Lösung julitec + billwerk hat hier den Vorteil, dass Vertriebsmitarbeiter direkten Zugriff auf die Support-Tickets von Kunden haben. Die Arbeit mit einem additiven UI des Ticketing-System entfällt.

  3. Projektverwaltung

    Wir sind eine SaaS-Produktfirma und realisieren unter anderem bezahlte Kundenprojekte zu Custom Features oder zusätzlichem Custom Support. Diese Aufwände verwalten wir auch in julitec, was die Rechnungsstellung sehr vereinfacht.

Denken Sie auch an andere Integrationen

Eine enge Integration zu Anbietern wie zendesk oder sipgate, oder auch mailchimp oder Google und (nicht zuletzt billwerk) bringt uns große Effizienzvorteile für den Vertrieb unseres eigenen Abo-Geschäfts.