Abo-Commerce / Presse

Finde rechtzeitig die richtigen Partner

Diesen Ratschlag legt Dr. Ricco Deutscher jungen Gründern ans Herz. Im Interview mit Sabine Elsässer von StartupValley spricht er außerdem über Ideenfindung und die Eigenheiten des europäischen Subscription-Markts

Autor:
Jane Schmitt

billwerk-CEO Dr. Ricco Deutscher im Interview mit StartupValley über Gründertipps und den europäischen Subscription-Markt

Wie ist die Idee zu billwerk entstanden?
Grundsätzlich: Wir automatisieren Prozesse, um Dinge zu vereinfachen. Subscription-Unternehmen brauchen diese Einfachheit und Schnelligkeit. Aber sie stehen noch vor einer Reihe anderer Faktoren, die ein Subscription Business erschweren. Das sind zum Beispiel regulatorische Anforderungen – das werden vor allem Mittelständler aus Europa bemerken, dass große Subscription Management Softwares wie Zuora, Chargify oder Recurly für den nordamerikanischen Markt entwickelt wurden und nicht für den europäischen. Deswegen hat billwerk eine Subscription Management Plattform entwickelt, die strengen europäischen Reglementierungen hinsichtlich Finanzbuchhaltung, Datenschutz, Zahlungsmethoden und -anbieter oder Zertifizierungen wie GoBD erfüllt.

Das ganze Interview lesen Sie hier

 

Über StartupValley
Das Onlineportal bietet Informationen über die internationale Start-up-Szene. Dabei wird das Medium vor allem von jungen Gründern und Start-up-Mitarbeiter, aber auch von Investoren und Interessierten gelesen. Das Magazin berichtet über Trends und Best-Practice-Beispiele, stellt Unternehmensportraits und Interviews vor. StartupValley hat zum Ziel, Start-ups zu begleiten und zu unterstützen: von der Gründungsphase über Launch bis hin zum erfolgreichen Unternehmen.

Danke an StartupValley für das Gespräch!