Customer Acquisition Cost (CAC)

Customer Acquisition Cost (CAC)
Die Customer Acquisition Cost (CAC), sind eine entscheidende Unternehmensmetrik, die von Organisationen auf der ganzen Welt verwendet wird.

Customer Acquisition Cost –Definition des CAC

Unter den Customer Acquisition Cost werden sämtliche Kosten für die Vertriebs- und Marketingmaßnahmen zusammengefasst, die aufgewendet werden, um neue Kunden zu gewinnen,. Die Kennzahl CAC ist ein Indikator dafür, wie viel ein Unternehmen investiert und wie effizient es diese Investitionen einsetzt, um Kunden zu gewinnen. Die Customer Acquisition Cost sind einer der Faktoren, die bestimmen, ob ein SaaS-Unternehmen über ein tragfähiges Geschäftsmodell verfügt. In diesem Beitrag zeigen wir auf, welchen Stellenwert die CAC für den Erfolg eines Subscription-Unternehmens haben.

Formel und Berechnung der Customer Acquisition Cost

 

Customer Acquisition Cost (CAC) - Formel & Berechnung

Customer Acquisition Cost (CAC) – Formel & Berechnung

CAC berechnen


Die Grundlagen der CAC-Berechnung

Zum besseren Verständnis ergibt sich das CAC aus der Summe der Investitionen in Marketing und Vertrieb geteilt durch die Anzahl der im gleichen Zeitraum gewonnenen Kunden. Sie ist eine wesentliche Kennzahl zur Messung der finanziellen Gesundheit eines Unternehmens. Die Kosten für die Kundenakquisition werden monatlich berechnet, unter der Berücksichtigung sporadischer Schwankungen. Der erste Schritt zur Berechnung ist die Vernachlässigung aller Bereiche des Unternehmens, die nicht direkt mit der Kundenakquisition zu tun haben. Einige Beispiele sind: Produktabteilung, Support, Verwaltung usw. Berücksichtigt werden dagegen nur die Bereiche Marketing und Vertrieb sowie die Anzahl der Neukunden im gewünschten Zeitraum.

  • Investitionen, die Sie im Marketing in Betracht ziehen sollten: Gehälter, Tools, Medien (z.B. Anzeigen), Veranstaltungen und alles andere, was dazu dient, ein Produkt zu präsentieren und schließlich Leads für das Verkaufsteam zu generieren.
  • Investitionen, die Sie im Vertrieb in Betracht ziehen sollten: Gehälter, Provisionen, Tools, Telefonie, Reisen und die gesamte Infrastruktur, die vom Vertrieb zur Gewinnung neuer Kunden genutzt wird.
  • Neue Kunden: Schließlich brauchen wir die Anzahl der im gleichen Zeitraum gewonnenen Neukunden.

 

Die Berechnung des CAC

Wenn alle Werte der oben genannten Punkte vorliegen, wenden wir einfach folgende Formel an:

CAC = (Investition in Marketing + Investition in Vertrieb) / Anzahl der neuen Kunden

Diese Kennzahl zeigt nicht nur an, ob Ihr Unternehmen ökonomisch gesund ist, sondern kann Marketingverantwortlichen auch sehr dabei helfen, strategische Entscheidungen zu treffen und Investitionen zu optimieren. Für das Subscription Business müssen die Customer Acquisition Cost unter dem Wert des CLV (Customer Lifetime Value) liegen, was in etwa dem durchschnittlichen Betrag entspricht, den jeder Kunde im Laufe seines Lebens im Unternehmen ausgeben wird.

Maßnahmen zur Reduzierung der Customer Acquisition Cost

Unternehmen wollen wachsen und Kosten senken. Eine wichtige Metrik ist dabei die Customer Acquisition Cost. Dazu sind jedoch Anpassungen und Optimierungen in der operativen Praxis des Unternehmens erforderlich. Im Folgenden ein paar Tipps zur Reduzierung der Customer Acquisition Cost:

  • Investition in gute Inhalte: Diejenigen, die in qualitativ hochwertige Inhalte investieren, die Antworten und/oder Lösungen für die Bedürfnisse potenzieller Kunden liefern, werden zur Referenz in dem Bereich, in dem sie tätig sind. Der Aufbau von Glaubwürdigkeit ist von grundlegender Bedeutung, damit der potenzielle Kunde letztendlich einer Marke vertraut und schließlich ein Produkt oder eine Dienstleistung erwirbt.
  • Richtige Zielgruppen-Ansprache: Um die Customer Acquisition Cost zu optimieren, ist es notwendig, die Zielgruppe der angebotenen Dienstleistung genau zu kennen. Auf diese Weise ist es möglich, das Verhalten des Käufers während der Kundenreise zu verstehen und relevante Inhalte für jede Stufe des Sales Funnels bereit zu halten. Dies ermöglicht Unternehmen, ihre Investitionen in Marketing- und Vertriebsmaßnahmen zu kanalisieren und sie in den richtigen Kanal mit der entsprechenden Segmentierung zu lenken.
  • Loyalität gegenüber den Kunden (CRM), damit sie dem Unternehmen treu bleiben und in Zukunft zu Promotoren gegenüber anderen Neukunden werden können.
  • Monitoring: Unternehmen sollten vor der Umsetzung der Reduzierungsmaßnahmen gut planen und Benchmarks setzen. Alle Indikatoren sollten getestet und überwacht werden, um übermäßige Ausgaben vermeiden zu können.

 

Fazit: Die Anwendung der CAC-Kennzahlen kann die Ergebnisse eines Unternehmens verbessern

Der CAC ist eine sehr wichtige Kennzahl (KPI), insbesondere im Subscription Business, die viel über die Fähigkeit von Unternehmen aussagen kann, Investitionen in echten Gewinn umzuwandeln. Die Reduzierung der CAC durch Optimierung oder Diversifizierung der Kanäle ist eine der größten Herausforderungen, die es zu bewältigen gilt. Mit richtigem Marketing, der Kenntnis der Zielgruppe und planvollen und zielführenden Investitionen ist es möglich, die Customer Acquisition Costs zu senken und damit die Gewinne eines Unternehmens zu verbessern.

in Wiki: Kennzahlen & KPIs