Freeletics Abo – Sportlich zum Erfolg

Steckbrief:

  • Firmenname: Freeletics GmbH
  • Branche: Gesundheit & Fitness
  • Gründung:  2013
  • Gründer: Joshua Cornelius, Andrej Matijczak, Mehmet Yilmaz
  • Standort: München
  • Anzahl Mitarbeiter: über 100
  • Umsatz: keine Angaben
  • Gesamtfinanzierung: 45 Mio. Euro
  • Subscription basiertes Modell seit: Start
  • Produkt: Plattform und App mit Trainings- und Ernährungsplänen & Mindset Coach (Body & Mind Bundle)
  • Über Freeletics: Freeletics ist eine Subscription Online-Fitness Story, made in Germany. Mit einem außergewöhnlichen Fitness-Konzept sowie einem einzigartigen Marketing-Hook und innovativer Technologie, wurde aus dem Drei-Mann-Betrieb ein globaler Fitness-Champion.
  • Produktkosten:
    • 12 Monate: Training Coach 1,54€/Woche oder Training & Nutrition Bundle 2,31€/Woche
    • 6 Monate: Training Coach 2,31€/Woche oder Training & Nutrition Bundle 3,46€/Woche
    • 3 Monate: Training Coach 2, 69€/Woche oder Training & Nutrition Bundle 4,04€/Woche
Freeletics Abo | Logo | Gesundheit & Fitness | billwerk Wiki

Als kleines deutsches Startup ging Freeletics im März 2013 an den Start. Die Gründer Mehmet Yilmaz, Joshua Cornelius und Andrej Matijczak brachten das Produkt als Minimum Viable Product heraus – zunächst gab es ein Youtube-Video, einen Newsletter und drei PDFs und lokale Trainings in München.

Im August 2018 verkauften die Gründer das Produkt für einen zweistelligen Millionenbetrag an  Fitlab, Causeway Media Partners, Jazz Venture Partners, Courtside Ventures, Elysian Park Ventures und Ward.

 

Sportliche Ziele erreichen mit dem Freeletics Abo

Aktuell verzeichnet die Freeletics App  42 Millionen Nutzer. 160 Mitarbeiter kümmern sich neben dem Fitness Programm auch um eine eigene Bekleidungslinie. Die Fitnessapp gilt als eines der am schnellsten wachsenden Sport-und Lifestyle-Unternehmen weltweit.

Die Gründer hatten mit der Fitnessapp die  Vision gegründet, jedem Menschen zu ermöglichen zu seiner besten Version zu werden. Neben Fitness Coaching bietet das Freeletics Abo in der App auch Mindset Coaching sowie Ernährungspläne mit Freeletics Nutrition.  Unter den Nutzern ist eine Community entstanden, in der sich weltweit die Menschen zum gemeinsamen trainieren verabreden.

Was bietet das Freeletics Workout?

Das Freeletics Workout basiert auf Kraft und Ausdauer ohne Geräte in Form von „High Intensity“-Training (Hiit-Workouts). Dabei sind die Übungen kurz aber sehr intensiv. Laut Unternehmensangaben kann ein 20-minütiges Workout eine lange Trainingseinheit im Fitnessstudio ersetzen.

Die Workouts werden für den Nutzer vom Freeletics Coach, dem digitalen Personal Trainer, ausgewählt und zusammengestellt.  Abgestimmt werden die Trainingspläne auf  persönliche Vorlieben, das Fitnesslevel und die Ziele des App-Nutzers. Somit ist das Freeletics Workout für Anfänger aber auch erfahrene Sportler geeignet.

Auch auf individuelle Bedürfnisse kann spontan reagiert werden. Steht etwa an einem Tag wenig Platz zur Verfügung oder der Nutzer fühlt sich müde, kann das Workout für den Tag angepasst werden.

Viele Nutzer von Freeletics Abo treffen sich zu gemeinsamen Trainingseinheiten in Parks. Dabei gibt es auch immer jemanden, der Anfänger unterstützt.

Die „Freeletics Training Journeys“ enthalten individualisierte Workouts, die basierend auf dem Nutzerprofil erstellt werden. Seit 2019 können die Nutzer auch auf die Training Journeys von Profisportlern zugreifen  und diese auf ihr Fitnesslevel anzupassen. Dazu zählen beispielsweise „Football Fit” von Marc-André ter Stegen, Torhüter beim FC Barcelona, und „Kampf im Käfig“ von MMA-Kämpfer Stephen „Wonderboy” Thompson.

Erfahren Sie mehr über billwerk & optimieren Sie jetzt Ihr Subscription Business
Mit billwerk Subscription Management & Recurring Billing automatisieren Sie nahezu alle Geschäftsprozesse Ihres Subscription Business.

Die Freeletics App in der Übersicht

Neben Smartphones ist die App auch mit der Apple Watch kompatibel. Die Freeletics Kosten richten sich nach ausgewähltem Paket und Laufzeit. Das Freeletics Abo kann als Freeletics Training oder Training & Nutrition abgeschlossen werden. Dazu kann der Nutzer aus einer Laufzeit von 3, 6 oder 12 Monaten wählen. Je nach gewähltem Paket und Laufzeit variieren so die Freeletics Kosten zwischen 1,15 Euro und 2,88 Euro pro Woche. Das Freeletics Abo kann ohne Angabe von Gründen nach einer 14-tägigen Testphase beendet werden.

Die App basiert auf zwei Komponenten: dem „Training Coach“ und dem „Mindset Coach“. Das Workout ist für jeden Nutzer personalisiert. Das im Jahr 2020 eingeführte Audio-Coaching soll dem Nutzer helfen, gesunde Gewohnheiten zu erlangen und Stress abzubauen.

Der Freeletics Trainingsplan wird aus 170 Übungen und einer nahezu grenzenlosen Anzahl an Workout-Variationen zusammengestellt. Charakteristisch sind die nach griechischen Göttern und Charakteren aus der griechischen Mythologie benannten Workouts. Die sogenannten Signature Workouts wie Aphrodite, Kentauros oder Zeus sind bei den Nutzern besonders beliebt. Neben den Götter-Workouts gibt es noch die vom Freeletics Coach individuell zusammengestellten Intervall-Workouts.

Freeletics Abo: Fitness per App – funktioniert das?

Die Freeletics Abo Kosten liegen weit unter den monatlichen Kosten jedes Fitnessstudios. Zudem ist kein Equipment notwendig. Die Workouts versprechen schnell Ergebnisse. Zahlreiche Berichte und Vorher-Nachher-Bilder im Internet sowie die über 40 Millionen Nutzer sind ein weiteres Aushängeschild der Fitness-App. Besonders Einsteiger werden vom Coach profitieren. Die Freeletics Workouts sind aber so anspruchsvoll, dass auch Fitness-Profis ins Schwitzen geraten. Ein großer Pluspunkt ist die Community. Muskeln aufbauen oder die Fitness in einer motivierenden Community steigern – die Gruppendynamik und die Möglichkeit zum gemeinsamen Trainieren, lässt Nutzer eher dranbleiben als bei anderen “Home Workouts”.

in Wiki: Gesundheit | FitnessWiki: Unternehmen