Hilti ON!Track – Betriebsmittelverwaltung per App

Steckbrief:

  • Firmenname: Hilti Corp
  • Branche: Software zur Betriebsmittelverwaltung, SaaS
  • Gründung:  1941
  • Standort: Liechtenstein
  • Anzahl Mitarbeiter: 27.000 weltweit
  • Umsatz: 5,6 Mrd. CHF (2018)
  • Investoren: keine Angaben
  • Total Funding Amount: nicht bekannt
  • Subscription basiertes Modell seit: 2016
  • Produktkosten: ab 95 € pro Monat (für bis zu 250 Betriebsmittel) bis hin zu 1.145 € pro Monat (für bis zu 10.000 Betriebsmittel)

Hilti On Track Abo | billwerk wiki | SaaS

Eine bedeutende Herausforderung der Baubranche ist die Betriebsmittelverwaltung. Welche Geräte befinden sich im Bestand? Wer hat welches Gerät zuletzt auf welcher Baustelle eingesetzt? Diese Fragen hilft Hilti ON!Track zu beantworten. Die Software bietet digitale Lagerverwaltung unabhängig vom Hersteller oder der Art des Betriebsmittels. Das Serviceangebot von der Firma Hilti richtet sich an Unternehmen aus der Baubranche, die einen Überblick über ihre Betriebsmittel gelangen wollen und die Verwaltung vereinfachen und modernisieren möchten. 

Hilti als Experte der Baubranche

Hilti ist als Unternehmen in der Baubranche etabliert und es gibt wohl keinen Betrieb, der ohne ein Hilti-Produkt auskommt. Die bekannteste Produktreihe des Unternehmens sind elektropneumatische Bohrhämmer. Mit der digitalen Lagerverwaltung Hilti ON!Track kommt das Angebot zur Betriebsmittelverwaltung  also aus der Hand eines Branchenexperten. Zu betonen ist aber, dass nicht nur Hilti-Geräte mit der Software erfasst werden können, sondern diese für alle Betriebsmittel verwendet werden kann.  Als weiterer Anbieter für Betriebsmittelverwaltung ist das Unternehmen Bosch mit “TrackMyTools“ am Markt, welches ähnlich wie Hilti ON!Track funktioniert. Die Anbieter haben den Bedarf in der Baubranche erkannt und arbeiten zusammen mit den Kunden an einer stetigen Verbesserung der Software und Abläufe. Oft wird die Verwaltung der Geräte durch Tabellen in den Betrieben ausgeführt, welche zeitaufwändig und fehleranfällig sind. Hier bietet die Umstellung auf die digitale Verwaltung eine Möglichkeit die eigenen Abläufe und Prozesse zu optimieren.

Produktivität steigern mit dem Hilti ON!Track Abo

ON!Track katalogisiert die Werkzeuge nicht nur, sondern erfasst auch den Standort, also wer sie wo verwendet und ermittelt den Zeitpunkt für notwendige Wartungsarbeiten. Dies erspart viel Zeit und auch Kosten, denn laut Hilti werden monatlich rund 90 Stunden mit der Suche nach Betriebsmitteln auf Baustellen verwendet. Dazu kommt, dass 24 Geräte im Durchschnitt pro Jahr einfach verloren gehen. Mit diesen Zahlen vor Augen rechnen sich die Abogebühren für  Hilti ON!Track schnell. 

Die Kosten für das Hilti ON!Track Abo richten sich dabei nach der Menge der erfassten Betriebsmittel. Der Kundenberater erstellt vor Ort ein individuelles Angebot. Dabei starten die Kosten für das Basismodul bei 95 € / Monat für bis zu 250 Geräte, 195 € / Monat für 500 Geräte, 295 € / Monat für 1.000 Geräte usw. Ab 10.000 Geräten bietet Hilti einen individuellen Preis an. Im Abo ist eine unbegrenzte Anzahl von Nutzern enthalten. Die Betriebsmittelanzahl wird monatlich überprüft und – sollte sich die Anzahl geändert haben –  das Abopaket des Kunden dynamisch auf ein kleineres oder größeres geändert. Der Dienstleister informiert im Anschluss den Kunden über die Anpassungen des Betriebsmittelpakets.

Tracking mit speziellen Hilti ON!Track Tags

Die Erfassung der Betriebsmittel erfolgt mit speziellen Barcode Tags. Diese stehen in verschiedenen Varianten zur Verfügung, um jeden Kunden den optimalen Tag für das jeweilige Werkzeug zu bieten. Selbstklebende Barcode Tags, Hanger Tags, Metallplatten Tags und Bluetooth Smart Tags ermöglichen das Erfassen aller Betriebsmittelarten.  Über Apps für iOS- und Android können autorisierte ON!Track-Nutzer auch von unterwegs auf die Software zugreifen und so jederzeit den Status bestimmter Betriebsmittel überprüfen. Dazu können Warnmeldungen und Erinnerungen eingestellt werden, beispielsweise um sicherzustellen, dass Leihausrüstung rechtzeitig zurückgegeben wird oder notwendige  Sicherheitsprüfungen durchgeführt werden. 

Neben der Erfassung analysiert Hilti ON!Track auch die Verwendung der Geräte. Mit dem Wissen, welche Geräte besonders häufig eingesetzt werden und welche besonders oft im Lager sind, kann der Nutzer den Lagerbestand und Einkauf optimieren. 

Individuelle Betreuung durch Hilti

Bereits die Angebotserstellung und Beratung erfolgt durch einen Hilti ON!Track-Spezialisten. Dem Kunden wird vor Ort ein individuelles Konzept erstellt, was genau auf die Bedürfnisse des Unternehmens zugeschnitten ist. Mit Schulungen und Unterstützung durch den Kundenservice werden alle Mitarbeiter im Unternehmen eingebunden und geschult. Auch bei der Entwicklung des Produkts setzt Hilti sehr auf die Rückmeldung der Nutzer.

Ist Ihre Subscription Management Lösung bereit für die Zukunft?

Jetzt Checkliste herunterladen

in Wiki: Industrie 4.0Wiki: Unternehmen