Salesforce Abo – mit der Sales Cloud zum führenden CRM Anbieter

Steckbrief:

  • Firmenname: Salesforce.com Inc
  • Branche: CRM Software, SaaS
  • Gründung:  1999
  • Gründer: Marc Benioff
  • Standort: San Francisco, Kalifornien, USA
  • Anzahl Mitarbeiter: 29.000 weltweit (2018)
  • Umsatz: 10,04 Mrd. US$ (2018)
  • Investoren: börsennotiert
  • Produktkosten: abhängig vom Produkt

Salesforce Abo | Logo | billwerk wiki | SaaS

Das Unternehmen Salesforce.com, mit Hauptsitz in San Francisco (USA) bietet Cloud-Geschäftsanwendungen für Unternehmen. Spezialisiert ist Salesforce.com auf CRM (Kundenbeziehungsmanagement) für Unternehmen jeder Größe. Dabei steht das Unternehmen in Konkurrenz zu SAP. Die CRM-Angebote bestehen aus den Cloud-Anwendungen Sales Cloud, Service Cloud, Marketing Cloud, Force.com, Chatter und Work.com.

Das Salesforce Abo – die weltweit führende CRM Lösung

Die Devise von Salesforce lautet: Wir bringen Kunden und Unternehmen zusammen. Unternehmen nutzen ein CRM-System um sich mit ihren Kunden zu verbinden und Prozesse zu optimieren.  Ein CRM-Tool ermöglicht das Kontaktmanagement und steigert die Produktivität, mit dem Ziel mehr Geschäftsabschlüsse zu erreichen. Salesforce hat sich auf den Bereich des CRM spezialisiert und bietet integrierte Lösungen um alle Bereiche des CRM für Unternehmen jeder Größe zusammenzubringen. Neben der Sales Cloud gibt es noch weitere umfangreiche Software-Lösungen wie die Service Cloud oder die Marketing Cloud.

Besonders hervorzuheben und wichtig in der Entscheidungsfindung für ein CRM Abo, ist das Thema Datensicherheit. Salesforce ist wie billwerk DSGVO-konform und speichert die Daten von europäischen Kunden auf Servern innerhalb Europas. Alle Daten werden verschlüsselt und durch Backups gesichert. Mit der eigenen Plattform Salesforce Trust  bietet das Unternehmen eine vollkommene Transparenz. Hier kann man sich jederzeit über den Status der Salesforce-Server informieren und Zertifikate einsehen. 

 

Salesforce CRM – die führende Plattform für Customer Relationship Management

Das Salesforce-Abo für die Sales Cloud ist der Marktführer für CRM-Systeme. Grund dafür sind vor allem der große Funktionsumfang und die enorme Menge an Plugins für die Erweiterung des CRM Tools. Kundeninformationen und Vorgänge können jederzeit über verschiedene Geräte abgerufen werden. Aufwändige Geschäftsprozesse können automatisiert werden und so den Mitarbeitern mehr Zeit für ihre eigentlichen Aufgaben verschaffen. Durch die vielen Features ist das CRM System allerdings auch gerade für Einsteiger schwer zu bedienen. Salesforce bietet zahlreiche Online-Schulungen und Webinare. Auf Wunsch werden auch Trainings vor Ort angeboten, um die Einrichtung der CRM-Software zu erleichtern. 

 

Verschiedene Salesforce Abo Kosten für jede Unternehmensgröße

Das Salesforce Abo kann 30 Tage lang kostenlos getestet werden. Danach richten sich die Kosten je nachdem welches CRM Abo gewählt wird. Die Sales Cloud wird in vier Varianten angeboten: Salesforce Essentials, Lightning Professional, Enterprise und Lightning Unlimited. Dabei unterscheiden sich die Abos durch Funktionen und Leistungen. 

Das kleinste Salesforce-Abo für 25€ pro Benutzer und Monat bietet die wichtigsten Basis-Features wie die Account- und Kontaktverwaltung, das Opportunity- und Lead-Management, die Verwaltung von Aufgaben, E-Mail-Integration und das Salesforce Collaboration-Tool. Dieser Tarif ist auch auf maximal 5 Anwender limitiert. Die anderen drei CRM Abos sind nicht auf eine Anwenderzahl limitiert und bieten mehr Funktionen. Dabei liegen die Salesforce Abo Kosten bei 75 – 300 Euro pro Benutzer und Monat. Die Abrechnung erfolgt per Jahresvertrag. Der größte Tarif “Lightning Unlimited” bietet kostenlosen Zugriff auf die Online Schulungen und 24 Stunden Support per Hotline. 

in Wiki: SaaSWiki: Unternehmen