Zahlungsabwicklung

Zahlungsabwicklung
Der Begriff Zahlungsabwicklung bezieht sich im Allgemeinen auf die Übermittlung eines bestimmten Betrags vom Käufer oder Abonnenten an den Begünstigten

Was bedeutet Zahlungsabwicklung?

Unter dem Begriff Zahlungsabwicklung versteht man im Allgemeinen die Überweisung eines Geldbetrages vom Käufer an den Begünstigten – etwa dem Lieferanten von Waren oder (wiederkehrenden) Dienstleistungen. Die Zahlungsabwicklung ist ein Bestandteil des Zahlungsverkehrs. Es gibt Unternehmen, die einen Service anbieten, bei dem die Zahlungsabwicklung das Werkzeug ist, um Verkäufern dabei zu helfen, ihr Geschäft zu optimieren und Transaktionen für Käufer und Verkäufer zu vereinfachen. Als Verkäufer können alle notwendigen Informationen über Verkäufe und Zahlungen abgerufen werden und auf Statistiken, Gebühren, Sicherheitsmaßnahmen und Hilfefunktionen zugegriffen werden. Dem Käufer stehen dagegen viele Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung, während der Händler das Geld direkt auf seinem Firmenkonto erhält. Auf dem Online-Markt, insbesondere im Subscription Business, muss die Zahlungsabwicklung zufriedenstellend, schnell und sicher sein, damit die Transaktion reibungslos und im Sinne einer hervorragenden Customer Experience abgewickelt werden kann.

 

Zahlungsabwicklung | Billing & Payment | billwerk Wiki

Zahlungserlebnis: Die 3 Zahlungsvarianten

Es gibt grundsätzlich drei Arten von Zahlungsmethoden:

  • Barzahlung, zum Zeitpunkt des Kaufs – dieser Weg wird bei Online-Marktplätzen kaum genutzt, da er in der Regel die Anwesenheit des Käufers und des Verkäufers für den Austausch des zu bearbeitenden Geldbetrags erfordert; dies ist ein eher üblicher Vorgang in stationären Geschäften;
  • Semi-payable Payment, Einzahlung des Geldes auf das Konto des Produkt- oder Dienstleistungsanbieters – auch dieser Weg wird im Online-Markt wenig genutzt, weil es keine Garantie gibt, dass der Käufer sein Bankkonto nutzt, um die Transaktion durchzuführen;
  • Bargeldlose Zahlung, durch direkte Banküberweisung oder Abbuchung – dies ist die am häufigsten genutzte Methode für den digitalen Markt, da Transaktionen automatisch und ohne Bargeld durchgeführt werden können.

Zahlungsabläufe bei Online-Bezahlverfahren

Damit die Zahlungsabwicklung sowohl für den Verkäufer als auch für den Käufer effizient durchgeführt werden kann, ist ein hohes Maß an Sicherheit und Komfort notwendig. Die Webseite des Anbieters von Produkten und Dienstleistungen muss die notwendigen Sicherheitsmaßnahmen für jedes Land befolgen und sich der Zahlungsabläufe bewusst sein, die ihre Kunden bevorzugen, um ihre Einkäufe zu tätigen. Hierfür gibt es Unternehmen auf dem Markt, die die Zahlungsabwicklung erleichtern (sogenannte Zahlungsanbieter oder auch Payment Service Provider), die eine Integration, bessere Preise und verschiedene Zahlungsmethoden ermöglichen und die bereits ein großes Portfolio an Unternehmen haben, die Partner werden können.

Online-Zahlungsmethoden

Derzeit gibt es für Kunden die Möglichkeit, Online-Einkäufe auf drei verschiedene Arten zu tätigen: erstens über das Web auf ihren mit dem Netz verbundenen Geräten, zweitens über Mobiltelefonanwendungen und drittens über die Option der wiederkehrenden Zahlung im Subscription Business. Je kürzer und niederschwelliger der Weg ist, den der Interessent im Online-Bezahlverfahren zurücklegen muss, um seine Investition zu tätigen, desto wahrscheinlicher und leichter wird er den Kauf tätigen. Unternehmen, die verschiedene und sichere Zahlungsoptionen anbieten, bei denen man ohne Umwege zum Ziel kommt, werden in der Regel von Online-Käufern bevorzugt, egal ob es sich um Privatpersonen oder Unternehmen handelt. Unternehmen, die Abonnements anbieten, müssen unterdessen gewährleisten, dass die Daten des Käufers ständig den aktuellsten Stand darstellen. So kann es nicht zu einem Ausfall und damit zur Geldrückgabe oder zum Abbruch des Kaufvorgangs kommen.

Fazit: Die Zahlungsabwicklung sollte sicher und ohne hohe Hürden für den Interessenten sein

Eine zuverlässige und erfolgreiche Zahlungsabwicklung ist für alle Unternehmen sehr wichtig, da sie den Kapitalzuwachs sichert. Damit dies effizient geschehen kann, ist es notwendig, dass das Kundenerlebnis stets bedacht wird. Gerade im Online-Markt ist es notwendig, dass Sicherheit und Komfort ständig berücksichtigt werden, damit der positive Zahlungsablauf exponentiell erfolgt. Die Aktivierung eines Systems, das Störungen verhindert und verschiedene Zahlungsmethoden anbietet, kann den Kunden dazu bringen, für weitere Einkäufe zurückzukehren. Im Subscription Business ist es zudem sehr wichtig, dass die Zahlungsabwicklung ständig aktualisiert wird, so dass Abbrüche verhindert werden und der Zahlungsablauf ein positives Zahlungserlebnis beim Kunden hinterlässt. Sogenannte Payment Service Provider helfen Unternehmen dabei, die Zahlungsabwicklung zufriedenstellend für alle Beteiligten im Geschäftsprozess zu implementieren. Das Ziel: eine sichere, komfortable und zuverlässige Zahlungsabwicklung und damit ein hervorragendes Kunden- und Händlererlebnis.

Erfahren Sie mehr über billwerk & optimieren Sie jetzt Ihr Subscription Business
Mit billwerk Subscription Management & Recurring Billing automatisieren Sie nahezu alle Geschäftsprozesse Ihres Subscription Business.